0

Veranstaltungsarchiv

22.09.202120:00 Uhr

Eine ausführliche und hochspannend präsentierte Wirtschaftsgeschichte der Bundesrepublik und zugleich ein Kurs in internationaler Finanz- und Wirtschaftspolitik. Herrmann erklärt verständlich, wie sehr Währungsschwankungen, Kursspekulationen und Zinsentscheidungen der staatlichen Notenbanken die Wirtschaft beeinflussen. Wie ein Krimi liest sich ihre Schilderung der Geschichte des Weltwährungssystems.“ NDR Info - Ulrike Herrmann zu Gast im LiLA Laden am Mittwoch, 22.9.21.  

25.07.202110:30 Uhr

Ein wunderbarer Band, ein sprachlicher und inhaltlicher Hochgenuss. In diesem Buch bündelt Walle Sayer sein 35-jähriges Schaffen zu einem Querschnitt, einem Kompendium, einem Lesebuch, welches er am Sonntag, 25.7.21 zur Matinée vorträgt.

18.06.202120:00 Uhr

Arno Camenisch erzählt mit berührendem Ton und grosser Klarheit vom Tod und den Menschen, die vor uns gingen und die wir weiter im Herzen tragen. Es ist ein sehr persönliches Buch und ein Text über die Zuversicht, dass mit dem Frühling wieder die Sonne ins Leben zurückkehrt. 

04.11.202020:00 Uhr

"Ulrike Herrmann ist eine rasend spannende Wirtschaftsgeschichte gelungen und ein eindrückliches Plädoyer dafür, die alten deutschen Wirtschaftsmärchen endlich zu zerschlagen.“  aspekte, ZDF Wir freuen uns sehr auf Ulrike Herrmann, die im LiLA Laden über ihr neues Buch sprechen wird, welches ihr sehr am Herzen liegt.

01.10.202020:00 Uhr

Arno Camenisch schafft es mit seinem Roman Goldene Jahre, in einem Jahr für zwei Lesungen in den LiLA Laden zu kommen. Wir freuen uns sehr auf diesen Abend, zumal das Buch Goldene Jahre jüngst für den Deutschen Buchpreis 2020 auserkoren wurde. Also keinesfalls verpassen, wenn Arno Camenisch sein neues Werk zelebriert, performt, vor den Augen der Zuhörer verlebendigt!

11.09.202020:00 Uhr

"Ich hatte nur ein Leben und ich wollte, dass es ein Erfolg würde!" Unter diesem Motto liest, erzählt und entwirft die Philosophin und Germanistin Dr. Ingeborg Gleichauf das spannende Portrait der mutigen und aufrechten Simone de Beauvoir.

23.01.202020:00 Uhr

Wir sind ganz gespannt und stolz: Arno Camenisch, der Bündner Autor und Performer hat einen neuen Roman geschrieben und kommt zur Lesung in den LiLA Laden. Der Lehrer Herr Anselm ist nach 33 Jahren Schuldienst in einem kleinen Dorf in den Bündner Bergen auf der "Ehrenrunde": Die Schule soll geschlossen werden. Ein sehr schönes, ausgezeichnetes Buch über das Leben, das Sein und das Vergehen - bildstark und präzise.

15.12.201910:30 Uhr

Walle Sayer stellt in einer sonntäglichen Matinée seinen neuen Lyrik-Band Mitbringsel vor, der unlängst im Hirschauer Klöpfer Narr Verlag erschienen ist. Walle Sayer ist ein Spurensucher, ein sehr genauer Beobachter und verdichtet seine Kurzromane, bis sie in Gedichtform fein ziseliert vorliegen.

22.11.201920:00 Uhr

Lorenz Langenegger nimmt uns in seinem neuen Roman Jahr ohne Winter mit auf einen Australien-Tripp. In der neuerlichen Begegnung mit seinem Romanheld Jakob Walter begibt der sich auf die Suche nach seiner Ex-Frau, um die todkranke Schwiegermutter zu retten - ein wunderbarer Road-Trip, der einem ein atemloses Lesevergnügen bereitet. Lesung im LiLA Laden.

10.10.201920:00 Uhr

Alain Claude Sulzer, einer der renommiertesten Gegenwarts-Literaten kommt mit seinem neuen Roman Unhaltbare Zustände in den LiLA Laden. In seinem Buch verwebt er die Schicksale zweier suchender Seelen, die des Schaufenster-Gestalters Stettler und der Radio-Pianistin Lotte Zerbst, zu einer zarten gemein-samen Geschichte. Ein grosser Roman!

28.09.201920:00 Uhr

Lauter Katastrophen! Staudämme brechen, Pianos werden verspeist und Lemminge entpuppen sich als religiöse Fanatiker! Über allem schwebt ein Hauch von Bier und Whiskey - das Beste aber: Alles wird gut! Seit 30 Jahren in München, Berlin, Wien, NY und anderswo unterwegs: Kultig und undergroundig! Die Mose Show: Anderthalb Stunden bewegendes Kino ohne Animation.

30.04.201920:00 Uhr

Entdecken Sie einen der grossartigsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts mit uns in einer Lesung im LiLA Laden mit dem Schauspieler und Regisseur Robert Arnold.